Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Böhmischer Traum  (Gelesen 7556 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
fkonetzny
Gast
« am: 31. März 2010, 20:35:30 »

Böhmischer Traum
Der "Böhmische Traum" entwickelt sich zum größten Kult-Blasmusik-Evergreen aller Zeiten.
Heute schon kommt keine Blaskapelle an diesem Hit vorbei. Und bald schon besteht die Möglichkeit den Böhmischen Traum unter den Top 10 der internationalen Charts zu finden  Cool.

Im weltweiten Netz kursieren zahlreiche Aufnahmen vom Böhmischen Traum.

Lasst und also gemeinsam auf die Suche gehen und die tollsten, verücktesten und genialsten Versionen vom Böhmischen Traum zusammentragen.

...für die Menschen !!!
Gespeichert
fkonetzny
Gast
« Antworten #1 am: 31. März 2010, 20:55:18 »

Norbert Gälle, der Schreiber von diesem Kunstwerk hat drei geniale Varianten auf seiner Hompage versteckt.

Guckst du Link hier:

BT Pomm Fritz Endfassung:
http://www.norbe-gaelle.homepage.t-online.de/41586.html?cc=0.31626655052173374&sort=byuploaddate&limit=9&offset=0&action=details&mediaId=262878928b0f4dca70a7e2cf7e3bfc1ecde9#albumstart

oder

BT Stubenmusik
http://www.norbe-gaelle.homepage.t-online.de/41586.html?cc=0.47581126902535525&sort=byuploaddate&limit=9&offset=0&action=details&mediaId=2819c833269ce48550fe0450343f0d3802c1#albumstart

oder

BT Remix BT Techno
http://www.norbe-gaelle.homepage.t-online.de/41586.html?cc=0.7014738870788593&sort=byuploaddate&limit=9&offset=0&action=details&mediaId=1926903215471485778d16bd9386729af769#albumstart




Gespeichert
Steffi
Administrator
Neuling
*****
Beiträge: 24



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 31. März 2010, 21:37:16 »

Oder guckst du hier, die Steirische Harmonika:

http://www.youtube.com/watch?v=IhTxyCYrsGs
Gespeichert

Estefania
Trommel Machtin
Administrator
Neuling
*****
Beiträge: 11



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 04. April 2010, 09:11:58 »

Wieso hat den Klassiker noch niemand Huch

http://www.youtube.com/watch?v=4aYBxVE4M2Q
Gespeichert

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu: